Mein Weg führt mich in diesem Sommer nach Irland.

Land der Elfen. Freigebig oder fordernd können sie sein, so wird erzählt, hilfreich oder strafend. Aber immer sind sie verzaubernd.

Können wir uns noch verzaubern lassen oder ist es wichtiger, dass der Verstand alles erklären kann?

Tauchen wir in den Zauber der Märchen ein und hören zu, oder begutachten wir sie von außen: so sollte ein Märchen sein, so sollte es nicht sein? Erfüllt es die Regeln seiner Systematik?

 

Ich wünsche jedenfalls allen Lesern meiner Website einen prachtvollen Sommer und Überraschungen, die ungeahnte Türen öffnen.