Es sind derzeit die heiligen Nächte, die Rauhnächte.
Auch wenn um uns nur Regen ist und nicht eine kalter, eisiger Sturm wie auf dem Bild – ich wünsche uns allen doch genug von jener wilden Kraft, damit wir gestärkt für das Neue Jahr und getragen werden.